9 bis 18 Uhr

Montag bis Freitag

Parkstraße 44 b

D - 65191 Wiesbaden

DEAL Magazin: Paul & Partner vermittelt Stilaltbau in Wiesbadens Nord-Osten

  • Auther Image von
  • Oktober 5, 2018
  • News
  • 0
DEAL Magazin: Paul & Partner vermittelt Stilaltbau in Wiesbadens Nord-Osten

Erstklassige Marktkenntnis, stetige Innovation bei internen Prozessen und Vermarktungswegen – der moderne Ansatz des Wiesbadener Immobilienunternehmens Paul & Partner Real Estate hat sich wieder einmal ausgezahlt. So konnten die Experten für den An- und Verkauf von Zinshäusern jetzt ein weiteres denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Halbhöhenlage der hessischen Landeshauptstadt vermitteln. Das Objekt aus dem Jahre 1903 mit Stuckelementen, Kassettentüren und Dielenböden befindet sich in der Nähe der Fußgängerzone in der Philippsbergstraße und verfügt über eine Wohnfläche von rund 1.000 qm, die sich über viereinhalb Geschosse auf 14 Wohneinheiten mit Flächen von 52 bis 128 qm verteilen. Die besondere Lage des Objekts auf einem 830 qm großen Grundstück erlaubt einen einzigartigen Blick über die Dächer Wiesbadens.

Die Vermittlung des Zinshauses von einer privaten Eigentümergemeinschaft an ein Family Office aus Frankfurt steht nicht nur exemplarisch für die positive Marktentwicklung in zentralen Innenstadtlagen Wiesbadens. Paul Schuster, verantwortlich für den Vertrieb bei Paul & Partner Real Estate: „Wir greifen bei unseren Marktanalysen und der Vermittlung auf modernste Tools zurück und nutzen beispielsweise digitale Datenräume. Das erlaubt uns eine schnelle und hocheffiziente Abwicklung von Abschlüssen für unsere Kunden. Der enge Kundenkontakt, den wir pflegen, da wir nicht mit Massen-Kundendatenbanken arbeiten, erlaubt uns einen stetigen und gezielten Austausch mit unseren Investoren. Wir wollen weiter an dem Grundgedanken einer Beratungsboutique arbeiten und nicht das fünfzigste Maklerhaus mit Standardabläufen sein.“

Innenstadt boomt

Der neue Abschluss verdeutlicht zudem die enorme Entwicklung, die Wiesbadener Innenstadtlagen nehmen. Paul Schuster weiter: „Im Einzugsgebiet der Fußgängerzonen profitieren Eigentümer von einem deutlichen Mietpreisanstieg. Und dieser Trend wird sich auch in naher Zukunft nicht abschwächen. Im Gegenteil. Miet-Kaufpreis-Faktoren rund um 30 sind mittlerweile keine Seltenheit mehr.“ Weitere Abschlüsse von Zinshäusern und Altbauten in Wiesbaden, aber auch Frankfurt und Dresden, stehen unmittelbar bevor.

img

Ähnliche Beiträge

  • News

Altbauvilla in absoluter Top Lage von Wiesbaden verkauft

Zum Jahresstart freuen wir uns über den Verkauf einer ansprechenden Altbauvilla in absoluter Top...

Weiterlesen
von Helene
  • News

Deal zum Jahresende – 3-Zimmer Eigentumswohnung in Darmstadt verkauft

Wir freuen uns über den erfolgreichen Verkauf einer Eigentumswohnung mit Neubaucharme im beliebten...

Weiterlesen
von Helene
  • News

11 Jahre altes Mehrfamilienhaus in Mainz verkauft

Das gesamte Team freut sich über den erfolgreichen Verkauf eines weiteren Mehrfamilienhauses in...

Weiterlesen
von Helene